Impressum
Client-Installer

4.4. Seriennummern

Der Client-Installer bietet neben der Möglichkeit Microsoft Windows Systeme zu installieren und zusätzliche Software zu verteilen auch eine Seriennummern-Datenbank, die nicht nur als Ersatz für lose Zettelwirtschaften benutzt werden kann, sondern vor allem für die Installation der Windows Systeme benötigt, aber auch für Softwareverteilung benutzt werden kann.

Wie man die in der Seriennummernliste eingetragenen Seriennummern für die Installation der Windows Systeme und die Softwareinstallation verwendet, wird in den Anleitungen für die Profile und der Software-Pakete erläutert.

Die Seriennummern-Datenbank setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Der Seriennummernliste und der Programmliste.

4.4.1. Liste der Seriennummern

Nach der Installation des Client-Installers ist die Seriennummern-Datenbank im Regelfall leer. Es kann jedoch sein, dass bei einigen Software-Paketen bereits eine Seriennummer mitgeliefert wird.

Das obige Bild zeigt die Seriennummernliste mit 3 eingetragenen Seriennummern. Auffällig hierbei ist, dass eine der Seriennummern keine Auswahlbox besitzt, die anderen aber schon. Seriennummern ohne eine Auswahlbox sind schreibgeschützt und können über die Seriennummernliste nicht verändert oder gelöscht werden. Diese schreibgeschützten Seriennummern kommen meist aus den oben bereits erwähnten Software-Paketen.

Über den Link "Hinzufügen" in der ersten Zeile der Liste kann man weitere, neue Seriennummern hinzufügen. Mit einem Klick auf eine der Seriennummern kann man diese bearbeiten.

4.4.2. Seriennummern hinzufügen

Möchte man eine neue Seriennummer in die Datenbank eintragen, so kann man dies ganz einfach mit einem Klick auf "Hinzufügen" in der Seriennummernliste tun.

In dem sich öffnenden Fenster kann man nun die Seriennummer, das entsprechende Programm und optional einen Seriennummernnamen (beispielsweise den Namen, auf den die Lizenz ausgestellt wurde) eintragen. Steht das Programm, für das man eine Seriennummer eintragen möchte nicht zur Verfügung, so muss man dieses erst über die Programmliste hinzufügen. Wie dies funktioniert, wird unter 4.4.4. Programme hinzufügen erklärt.

Hat man die Seriennummer eingetragen, das Programm ausgewählt und die Eingabe mit einem Klick auf "OK" bestätigt, so taucht nun auch die neue Seriennummer in der Liste auf.

Hinweis: Die Seriennummern für die Microsoft Produkte Windows und Office unterliegen bestimmten Formatierungsregeln, die eingehalten werden müssen, damit diese Seriennummern für die Installation der Windows Systeme bzw. der Office Programme verwendet werden können. So müssen beispielsweise die Microsoft Windows Seriennummern immer das Format AAAAA-BBBBB-CCCCC-DDDDD-EEEEE und die Microsoft Office Seriennummern das Format AAAAABBBBBCCCCCDDDDDEEEEE besitzen. Die Oberfläche achtet bei der Eingabe darauf, dass diese Seriennummern das richtige Format haben und speichern sie im richtigen Format in der Datenbank ab.

4.4.3. Liste der Programme

Wurde der Client-Installer neu installiert, so sieht die Liste der Programme aus wie auf dem obigen Bild. Auch hier gilt, dass Programme ohne eine Auswahlbox davor schreibgeschützt sind, also nicht verändert werden können. Die folgenden Programme werden standardmäßig bei der Installation automatisch eingetragen:

  • Microsoft Office 2000
  • Microsoft Office 2003
  • Microsoft Office XP
  • Microsoft Windows 2000
  • Microsoft Windows Server 2003
  • Microsoft Windows XP

Über den Link "Hinzufügen" in der ersten Zeile der Liste kann man weitere, neue Programme hinzufügen. Mit einem Klick auf eines der Programme kann man dieses bearbeiten.

Die Liste zeigt außerdem an, wie viele Seriennummern zu einem Programm bereits in der Datenbank eingetragen sind.

4.4.4. Programme hinzufügen

Um eine Seriennummer für ein bestimmtes Programm in die Datenbank eintragen zu können, ist es u. U. nötig, dass dieses Programm erst zu der Programmliste hinzugefügt wird. Klickt man auf den Link "Hinzufügen" in der ersten Zeile der Liste, so öffnet sich ein neues Fenster, in dem man den Namen des gewünschten Programms eintragen kann.

Nach einem Klick auf die Schaltfläche "OK" erscheint dieses Programm nun in der Liste der Programme und steht ebenfalls zum Hinzufügen von Seriennummern zur Verfügung.

4.4.5. Programme löschen

Selbstverständlich kann man die eingetragenen Programme auch wieder löschen, solange sie nicht schreibgeschützt sind. Um eine Programm zu löschen, muss man nur die entsprechende Auswahlbox auswählen, auf die Schaltfläche "Löschen" klicken und den Bestätigungsdialog mit "OK" bestätigen.

Hinweis: Beim Löschen von Programmen muss darauf geachtet werden, dass dem zu löschenden Programm keine Seriennummern mehr zugeordnet sind. Diese Funktion stellt sicher, dass keine Programme, und damit deren Seriennummern gelöscht werden, die von einem Software-Paket für eine fehlerfreie Installation benötigt werden.