Impressum
Client-Installer

2.3. Die Rechner konfigurieren

Wurden die Windows Rechner mit Hilfe des Client-Installers neu installiert, so sind sie bereits optimal für den Client-Installer konfiguriert und es brauchen keine Änderungen am System vorgenommen werden. Des Weiteren wurde die Deployment-Software automatisch mitinstalliert, so dass bei jedem Start automatisch vor dem Anmeldebildschirm überprüft wird, ob und welche Software installiert werden soll.

Möchte man die Rechner allerdings nicht neu installieren, sondern nur neue Software mit Hilfe des Client-Installers installieren, so ist dies natürlich ebenfalls möglich.

2.3.1. Voraussetzungen

  • Die Rechner müssen in der Rechnerverwaltung von IServ eingetragen sein.
  • Sie müssen lokal den exakt gleichen Namen wie in der Rechnerverwaltung haben.
  • Es muss mindestens Microsoft Windows 2000 mit Service Pack 4 und Internet Explorer 6 Service Pack 1 oder Windows XP mit Service Pack 2 installiert sein.

Sind alle diese Voraussetzungen erfüllt, kann man die Software für das sogenannte Software Deployment installieren.

2.3.2. Deployment Software installieren

Um die Deployment Software zu installieren, muss man sich als Benutzer mit lokalen Administratorrechten, also als lokaler Administrator oder Mitglied der IServ-Gruppe Domain Admins, anmelden.

Führen Sie nun im Ordner G:\Domain Admins\WPKG-Installer\ bzw. \\iserv\groups\Domain Admins\WPKG-Installer die Datei install.bat aus, wodurch die Deployment Software automatisch mit allen notwendigen Einstellungen installiert wird.

Hinweis: Wird die Software direkt über die MSI-Datei installiert, so fehlen der Software die notwendigen Einstellungen und das Software Deployment kann nicht funktionieren.

2.3.3. Neustart

Nach einem Neustart wird der Rechner bei jedem Start automatisch vor dem Anmeldebildschirm prüfen, ob und welche Software installiert werden soll.

Die Steuerung, welche Software auf welchem Rechner installiert wird, erfolgt über die Rechner-Profile.

2.3.4. Das BIOS einstellen

Damit der Client-Installer in seinem vollem Umfang genutzt werden kann, ist es nötig, dass das BIOS der Rechner richtig eingestellt ist. Da jedes BIOS anders aussieht, ist es leider nicht möglich eine universelle Schritt-für-Schritt Anleitung zu schreiben. Grundsätzlich gilt aber, dass folgende Einstellungen vorgenommen werden müssen:

  • Das Boot ROM aktivieren.
  • Wake-on-LAN aktivieren.
  • Die Bootreihenfolge so ändern, dass Boot from LAN an erster Position steht.

Da, wie bereits erwähnt, jedes BIOS verschieden ist, wurden unter 2.4. Das BIOS einstellen für verschiedene Motherboards bzw. Rechner-Modelle Schritt-für-Schritt Anleitungen gesammelt.